„Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat,
wieder wegzuwerfen.“

– Albert Einstein

Die ProfitlichSchmidlin AG ist ein unabhängiger und inhabergeführter Fondsberater. Im Fokus der Tätigkeit steht die Identifizierung von Unterbewertungen bei langfristigen Unternehmensbeteiligungen sowie Aktien und Anleihen Sondersituationen.

Monatskommentar Mai

Die ersten fünf Monate des Jahres 2022 waren geopolitisch wie auch an den Kapitalmärkten sehr volatil. Der S&P 500 verzeichnete zwischenzeitlich den schwächsten Jahresstart seit mehr als 50 Jahren, große Indizes verloren von den Höchstständen bis zu 20 %, im Technologiesektor fielen die Verluste höher aus, bis Ende Mai eine erste Erholung begann:
Die im ersten Quartal 2022 vorgelegten Geschäftszahlen unserer Beteiligungen zeigen bisher ein wesentlich erfreulicheres Bild. Zwar können wir nicht abschätzen, wie sich die Konjunktur mittelfristig entwickeln wird, jedoch sind wir überzeugt in widerstandsfähige Unternehmen investiert zu sein, die jedwede Krise für sich nutzen können und die von langfristig intakten Werttreibern profitieren. Wir nutzten das volatile Umfeld aktiv aus, indem wir die Quote an langfristigen Unternehmensbeteiligungen seit Jahresbeginn von 62,9 % auf 71,0 % auszubauen. Des Weiteren bereiten wir weitere Käufe über Stillhaltergeschäfte im Umfang von 5,1 % vor. Aus der Sicht eines langfristigen Eigentümers ist es erfreulich, dass diese Erhöhung der Investitionsquote nicht nur bei bestehenden Portfoliopositionen, sondern auch bei neuen, qualitativ hochwertigen Unternehmen umgesetzt werden konnte, an denen wir uns schon eine lange Zeit beteiligen wollten. Dazu zählen insbesondere Sika, EQS Group, Royal Unibrew und Mercado Libre. Bei Anleihen Sondersituationen schichteten wir aus niedrig rentierlichen Anleihen in Papiere mit einer deutlich höheren erwarteten Rendite um. Dabei nahmen wir zwei Emittenten neu ins Portfolio auf und tätigten Nachkäufe bei Bestandspositionen mit erwarteten Renditen im hohen einstelligen Prozentbereich bei relativ kurzen Restlaufzeiten. Bei den Aktien Sondersituationen ergaben sich keine wesentlichen Änderungen.  

 

2009: Marc Profitlich und Nicolas Schmidlin gründen die Vorgängergesellschaft Lips – Long-Term Investments Profitlich & Schmidlin GbR. Marc Profitlich schloss das Studium an der EBS Universität mit einem Bachelor (B.Sc.) in Wirtschaftsrecht und den Master an der Universität Mannheim (M.Sc.) im Jahr 2013 ab. Nicolas Schmidlin studierte in Frankfurt BWL (B.Sc.) und erlangt im Anschluss im Jahr 2013 einen Master (M.Sc.) an der Cass Business School in London. Beide sind Autoren des Buches „Renditeperlen aus dem Scherbenhaufen“, Nicolas ist außerdem Autors von „Unternehmensbewertung und Kennzahlenanalyse“.

2013: Gründung der ProfitlichSchmidlin AG unter Mitwirkung von Dr. Uwe Rathausky und Henrik Muhle von der GANÉ Aktiengesellschaft sowie der Flossbach von Storch AG. Die Namensgeber halten bis heute die Mehrheit der Gesellschaft.

2014: Auflage des ProfitlichSchmidlin Fonds als flexiblen Mischfonds mit Fokus auf langfristige Unternehmensbeteiligungen und Sondersituationen bei Aktien und Anleihen.

Die Anlageberatung gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 4 WpIG und die Anlagevermittlung gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 3 WpIG erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des dafür verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, gemäß § 3 Abs. 2 WpIG. Die BN & Partners Capital AG besitzt für die vorgenannten Finanzdienstleistungen eine entsprechende Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gemäß § 15 WpIG.